Aquarelle

Lange habe ich gebraucht, um mich mit Aquarellfarben zu arbeiten. Nachdem ich in der Coronazeit einen Onlinekurs von Corinna Hagemann mitgemacht habe, habe ich meine Ideen anfangen können, umzusetzen. Anfänglich orientierte ich mich noch an ihren Vorlagen, fand aber dann meinen eigenen Stil. Ich mag meine übergroßen Frauenköpfe mit langen Hälsen und Blumenkränzen. Meist beinhalten sie eine Botschaft.

 

Da zu Coronazeiten keine Besuche von Kursen möglich ist, hat mir dieser Kurs und die von ihr gewählten Worte sehr geholfen. Sicherlich, sie kann nicht ins Geschehen eingreifen, wie in einem realen Kurs, jedoch nimmt sie dich an die Hand und führt dich wieder zurück in die Kindheit, deiner anfänglichen Kreativität. Meine war viele Jahre, unter vielen Schichten Geschichten, vergraben. Zumal der innere Kritiker mich immer wieder aushebelte. Ich lernte, es laufen zu lassen.

 

Das klingt jetzt so, als hätte ich den inneren Herrn überwunden. Nein, davon bin ich weit entfernt. Jedoch ertappe ich mich ganz oft, dass ich beim Malen das Denken ad acta lege.

 

Happy Painting

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Die auf meiner HP gezeigten Bilder und gehäkelten Figuren sowie die geschriebenen Worte unterliegen meinem Copyright. Eine Vervielfältigung meiner Bilder bzw. der darauf gezeigten Werke ist nicht gestattet.